News

Danke für die Unterstützung in der Klimawahl 2019!

Die Grünen Mittelland-Nord haben zum grossartigen Wahlerfolg der Grünen beigetragen: Mit drei Kandidierenden auf der Stammliste der Grünen (Liste 12) und weiteren Kandidatinnen auf der Liste der Jungen Grünen (Liste 13) und der Jungen Alternative JA! (Liste 14) haben sie aktiv im Wahlkampf mitgemacht und so geholfen, vier Sitze im Nationalrat zu erobern und Regula […] » Weiterlesen

Jede Stimme zählt – auch für Thomas Gerber, Elisabeth Dubler, Bruno Vanoni, Carole Klopfstein, Seline Fankhauser und … !

Sie kommen aus dem Gebiet der Grünen Mittelland-Nord und kandidieren in den Eidg. Wahlen vom 20. Oktober für den Nationalrat: – auf der Liste Nr. 12 – Grüne: Thomas Gerber, Grossrat, Schreinermeister aus Hinterkappelen, Präsident Grüne Wohlen, seit vielen Jahren einer der aktivsten Grünen in unserer Region, seit September 2017 im Grossen Rat des Kantons […] » Weiterlesen

Warum wählen? Warum grün? Wahlaufruf und Wahlempfehlung

In den letzten Wahlen für den National- und Ständerat hat nicht einmal die Hälfte aller Wahlberechtigten ihr Recht genutzt. Das sollte am 20. Oktober besser werden: Es geht darum, die politischen Weichen für eine zukunftsweisende, ökologische, soziale und offene Politik zu stellen. Dazu braucht es vor allem im Nationalrat andere Mehrheitsverhältnisse: weniger Sitze für die […] » Weiterlesen

Stellungnahme zur Mobilitätsstrategie 2040 der Regionalkonferenz: überarbeiten für den Klimaschutz!

Die Grünen Mittelland-Nord haben eine detaillierte Stellungnahme zum Entwurf der Regionalkonferenz Bern-Mittelland für eine neue Mobilitätsstrategie erarbeitet. Diese „Mobilitätsstrategie Region Bern-Mittelland 2040“ ist weitgehend erarbeitet worden, bevor die Klimastreik-Bewegung die Politik auf kommunaler, kantonaler und eidgenössischer Ebene dazu gebracht hat, sich zu zusätzlichen Anstrengungen für einen verstärkten Klimaschutz zu bekennen. Die Grünen Mittelland-Nord haben die […] » Weiterlesen

Der Jahresbericht 2018 für die GMN-Mitgliederversammlung ist online

Am Freitagabend, 10. Mai, hat im Quartierzentrum ChäppuTräff in Ittigen die diesjährige Mitgliederversammlung der Grünen Mittelland-Nord stattgefunden, mit einem thematischen Teil und der Behandlung der statutarischen Traktanden, darunter der Jahresbericht 2018. Um 19.30 folgte der öffentliche Informationsabend zu den geplanten Autobahn-Ausbauprojekten am Grauholz und weiteren regionalen Verkehrsthemen und ihr Zusammenhang mit der künftigen Siedlungsentwicklung. Zum […] » Weiterlesen

AKTUELL: Die neueste GMN-Zeitung ist erschienen!

„Vom Klimastreik zur Tat“ – so lautet der Titel des Start-Artikels der neuesten Ausgabe der Zeitschrift der Grünen Mittelland-Nord (GMN). Sie wird im GMN-Gebiet bis Ende April per Post bei allen eintreffen, die jeweils das JOURNAL der Grünen Kanton Bern erhalten. Die grünen Ortsparteien Münchenbuchsee, Muri-Gümligen, Ostermundigen, Wohlen und Zollikofen verteilen zusätzliche Exemplare vor Ort. […] » Weiterlesen

Gemeinden mit aktiven Grünen sagen JA zum Energiegesetz

Mit einer knappen NEIN-Mehrheit von 50,6 Prozent hat das Berner Stimmvolk das neue Berner Energiegesetz leider abgelehnt. Im Gebiet der Grünen Mittelland-Nord hat es in mehr als einem Dutzend Gemeinden jedoch JA-Mehrheiten gegeben – insbesondere dort, wo es aktive Grüne gibt. Die höchsten JA-Anteile gab es in Ostermundigen (58,7) und Wohlen (57,1), wo Ortsparteien der […] » Weiterlesen

Was haben Lisi Dubler, Seline Fankhauser, Thomas Gerber, Carole Klopfstein, Marlen Reusser, Bruno Vanoni und Lea Zoss gemeinsam?

Sie kommen aus dem Gebiet Mittelland-Nord und kandidieren in den Eidg. Wahlen vom 20. Oktober für den Nationalrat. Im Bild oben die drei Kandidierenden aus der Region Mittelland-Nord auf der Liste der Berner Grünen: Thomas Gerber, Elisabeth Dubler und Bruno Vanoni. Zusammen mit den Kandidierenden der Jungen Grünen und der andern Grünen wollen sie als […] » Weiterlesen